CoronaLockdown Info:
Wir als Lebensmittelfachgeschäft haben für Sie geöffnet!

Frischer Fisch, feine Gerichte – Bestellungen, Abholung oder Lieferung.

Gerne können Sie während unserer Öffnungszeiten bei uns im Geschäft einkaufen.

Lachs Wortberg Wuppertal

Seafood Star 2017

Kategorie: Beste
Fisch-Gastro-Konzept

Der Feinschmecker

Mehrfach prämiert: „Bestes Fischrestaurant“ oder „Fastfood vom Feinsten“.

DLG Goldener Preis

DLG Goldener Preis 2019
für unseren Irischen Räucherlachs, unsere geräucherte Makrele & unser Tunfisch-Filet

Landesehrenpreis 2019 NRW

Landesehrenpreis für Lebensmittel NRW

tripadvisor

Zertifikat für Exzellenz
2016

Wildlachs Zertifikat

British Columbia Salmon Marketing Council Wild Salmon Certificate/ Bestätigung des Wildlachses.

 

GoYellow

Bewertung:
Lachs-Räucherei

Bewertung:
Partyservice

Restaurant Guru 2019

Lachs-Räucherei Wortberg empfohlen!

Beiträge

Tagesgerichte Januar 2021

Tagesgerichte Januar 2021 Im Januar geht es weiter mit Speisen zum Mitnehmen für Zuhause Abholungen zum Mitnehmen von 11-20 Uhr, um die Wartezeit zu verkürzen

Mehr »
Wortbergs Hauslieferung

Wir liefern!

Update 06.01.2021: Liebe Kunden wir kochen und liefern weiter für Sie. Gerne können Sie auch während unserer Öffnungszeiten bei uns im Geschäft einkaufen. Wortbergs Hauslieferung

Mehr »

Präsentkörbe

Präsentkörbe unsere Präsentkörbe für jeden Anlass Wählbar mit verschiedenen feinsten Delikatessen und Produkten aus der eigenen Herstellung. Ebenfalls bieten wir 💌GUTSCHEINE zum 🎁Verschenken an. Kategorien

Mehr »
Matjes 2020

Matjes 2020

Die Neuen kommen… Frische Matjes ab 12.06.2020 Wir empfehlen: gebratene Matjes in Knusper-Senf-Panade Matjes-Tatar geräucherte Matjes Matjes-Salat Sahne-Matjes Sherry Matjes & Matjes-Schluck Ab 20€ Einkaufswert

Mehr »

Empfehlungen   Was die Leute sagen

Und was sagen Sie? Bewerten Sie uns auf

„Das köstliche Fleisch des Lachs, welches von dem keines anderen Fisches überboten wird, zeichnet sich aus durch schöne Färbung, ist grätenlos, schmackhaft und leicht verdaulich, so dass es selbst Kranke genießen können.“

Alfred Edmund Brehm